Schneller MuskelaufbauDer Aufbau von Muskeln ist besonders wichtig, wenn es um das Abnehmen geht. Warum dies so ist, können Sie in einem Artikel über die Bedeutung des Muskelaufbaus beim Abnehmen lesen. In diesem Artikel hier geht es jedoch darum, wie Sie den schnellen Muskelaufbau erreichen können – und zwar ohne Steroide und andere unnatürliche Mittel.

 

Dauerhaftes Abnehmen und Problemzonen

Wenn jemand abnehmen möchte, dann ist das Ziel meist ein dauerhafter Gewichtsverlust. Andere Menschen möchten einfach nur eine gewisse Problemzone beseitigen, doch dies kann beides schwerer sein als man annimmt, vor allem, wenn man das Problem ohne Sport angreifen möchte. Falls Sie Ihr Gewicht reduzieren, und z.B. vor allem am Bauch abnehmen möchten, dann sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass ohne Sport alles nur sehr langsam geschieht und schneller Muskelaufbau geht nur mit Sport schnell und natürlich.

 

Tipps zum schnellen Muskelaufbau

  • Tipp 1: Die einzige Weise, auf die man Muskelmasse bedeutend erhöhen kann, ist das Reißen und neu Aufbauen der Muskelfasern. Und das geht nur dann, wenn man die Muskeln so sehr belastet, wie sie es normalerweise nicht gewohnt sind. Falls Sie kein Bauarbeiter sind oder in einem Beruf arbeiten, der Sie körperlich sehr belastet, dann können Sie dies nur erreichen, indem Sie mit Hanteln arbeiten. Kaufen Sie sich entweder welche für daheim oder verwenden Sie die Auswahl in Ihrem örtlichen Fitnessstudio.
  • Tipp 2: Konzentrieren Sie sich nicht nur immer auf die gleichen Übungen sondern belasten Sie all Ihre Gelenke. Versuchen Sie sich auf Übungen zu konzentrieren, die so viele Muskeln wie möglich gleichzeitig belasten, denn dadurch bauen Sie mehr Muskeln in kurzer Zeit auf.
  • Tipp 3: Verwenden Sie schwere Gewichte. Am Ende der Wiederholungen sollten Ihre Muskeln versagen und dies geschieht nicht, wenn Sie zu leichte Gewichte verwenden. Sie sollten Gewichte verwenden, mit denen Sie 8-12 Sets mit jeweils 3-8 Wiederholungen schaffen – und sich danach richtig erschöpft fühlen.
  • Tipp 4: Cardio vermeiden. Sie benötigen zum schnellen Muskelaufbau Kalorien. Vergessen Sie also das Ausdauertraining wie Joggen und Radfahren, wenn es Ihnen nur auf den Muskelaufbau ankommt. Wärmen Sie sich für 2-5 Minuten mit Cardio auf, aber konzentrieren Sie sich dann vollkommen auf Ihre Gewichte und Ihre Muskeln.
  • Tipp 5: Essen Sie richtig! Für jedes Pfund an Muskeln benötigen Sie mindestens 3.500 Kalorien extra. Ein Muskelaufbau von 1-2 Pfund pro Woche ist realistisch, d.h. also, dass Sie jeden Tag 500-1000 mehr Kalorien essen müssen (es sei denn Sie möchten abnehmen). Diese Kalorien müssen jedoch auf jeden Fall von gesunden Quellen kommen.
  • Tipp 6: Planen Sie Ihren Muskelaufbau so, dass Sie auch hin und wieder einen Ruhetag haben. Denn ein Ruhetag ist wichtig, dass sich die Muskelfasern reparieren und verstärken können.
  • Tipp 7: Stellen Sie sich einen guten Plan auf, wenn möglich mit professioneller Hilfe. Dieser Plan sollte Übungen für die komplette Woche enthalten. Ideal ist es natürlich auch, wenn Sie zusätzlich zu dem Trainingsplan auch einen Ernährungsplan aufstellen können, der den schnellen Muskelaufbau unterstützt.

 

Für weitere Tipps, die über den Aufbau von Muskeln hinweg gehen und weitere informative Artikel, die Ihnen beim Abnehmen helfen können, schauen Sie sich auch in den anderen Kategorien auf unserer Webseite um.