Kaffee und andere Produkte zum Abnehmen

Kann Kaffee beim Abnehmen helfenVielen Menschen ist bekannt, dass verschiedene Tees beim Abnehmen und Fett verbrennen helfen können. Auch Produkte wie Protein Shakes können beim Abnehmen helfen. Wenn es jedoch um den Kaffee geht, dann denkt kaum jemand daran, dass dieses beliebte Getränk eigentlich nicht aus der Diät genommen werden sollte (oder muss).

 

Welche Wirkung hat Kaffee auf den Körper?

Manche Menschen behaupten, dass Kaffee wie ein Abführmittel ist (und manche Menschen verwenden Abführmittel zum Abnehmen), allerdings ist dies nicht der Grund, aus dem Kaffee eine positive Wirkung beim Abnehmen hat.

Kaffee hat nachweislich einen guten Effekt auf die Muskeln und kann bei deren Aufbau eine unterstützende Rolle spielen (bzw. bei der Heilung der Muskelfasern, da diese durch das Training reißen, und danach wieder geheilt werden. Dieser Vorgang führt auf Dauer zu stärkeren Muskeln). Zudem reduziert Kaffee den Schmerz, der nach dem Training kommt, um bis zu 48%.

Abgesehen von den positiven Wirkungen, die Kaffee für Menschen, die Sport treiben, hat, gibt es auch jede Menge andere positive „Nebenwirkungen“. So hat eine japanische Studie z.B. herausgefunden, dass Kaffee zu einem besseren Erinnerungsvermögen führen kann und gegen Alzheimer helfen kann. Beachten Sie jedoch, dass zu viel Kaffee diese Vorteile in Nachteile verwandeln kann – Sie sollten es mit dem Kaffee also auch nicht übertreiben. Bis zu fünf normale Tassen pro Tag sind in Ordnung, falls Sie jedoch mehr als sieben Tassen pro Tag trinken, dann sollten Sie eventuell langsam etwas weniger trinken.

 

Kaffee und Training

Verschiedenen Tests haben gezeigt, dass Menschen, die vor dem Training eine Tasse Kaffee trinken, im Durchschnitt mehr trainieren und länger aushalten als Menschen, die vor dem Training keinen Kaffee trinken. Dies hat mit zwei Dingen zu tun: Einerseits erhält man natürlich durch das Koffein im Kaffee einen gewissen Energiekick. Dadurch geht man motivierter an das Training heran und kann dabei sogar auch Spaß haben – und das alleine ist ein guter Grund, um eine Tasse Kaffee zu trinken. Ein weiterer nachgewiesener Effekt ist, dass Menschen, die vor dem Training eine Tasse Kaffee haben, nicht so schnell den Schmerz, der durch hartes Training kommt, spüren. Dadurch kann man natürlich auch länger durchhalten, denn Menschen, die durch das Training Schmerz verspüren, hören früher auf.

Es gibt für Sportler zudem auch spezielle Kaffees, die mit Kohlenhydraten angereichert sind. Dadurch wird die schneller Heilung von Muskelfasern nach dem Training ermöglicht.

 

Kann Kaffee also beim Abnehmen hilfreich sein?

Falls Sie also gerne Kaffee trinken, und sich wundern, ob Sie Ihr Lieblingsgetränk aufgeben müssen, wenn Sie mit einer Diät beginnen, dann seien Sie beruhigt: Kaffee hat im Grunde genommen keine negative Auswirkung auf Ihr Gewicht, es sei denn, Sie verwenden zu viel Zucker und zu viel Milch. Falls Sie jedoch einfach nur drei bis vier Tassen Kaffee mit nur einem halben Teelöffel Zucker und ein wenig Milch verwenden, dann sollten Sie sich keine Gedanken machen. Eine gewisse Menge an Kaffee kann sogar positiv sein. Lassen Sie sich also von anderen Menschen nicht verunsichern, denn leider wissen die meisten Menschen kaum etwas über Kaffee und machen sich auch in den meisten Fällen keine Mühe, um mehr darüber zu lernen.